Identitätsbetrug – Benutzt jemand Ihre Identität?

Identitätsbetrug wird oft als das am schnellsten wachsende Verbrechen in Großbritannien bezeichnet. Es handelt sich dabei um den Missbrauch von Identitätsdaten, um Straftaten zu begehen.

Ihre Identität ist wichtig

Ihre Identität ist wertvoll. Ohne sie wären viele der Dinge, die wir tagtäglich für selbstverständlich halten, nicht zu bekommen. Bankkonten, Reisepässe, Führerscheine, Hypotheken und Mietverträge, Versicherungen, Handyverträge, Sozialleistungen – all das und noch viel mehr hängt davon ab, dass man nachweisen kann, wer man ist.

Leider gibt es immer mehr Betrüger, die Identitäten stehlen. Das kann bedeuten, dass sie sich als Sie ausgeben, um neue Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten, oder dass sie Ihre Daten verwenden, um in Ihre Konten einzubrechen und sie zu kapern.

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, festgestellt hat, dass eine Kreditkarte auf Ihren Namen ausgestellt wurde oder dass jemand Geld von Ihrem Konto abgehoben hat, dann wissen Sie bereits, wie wichtig Ihre Identität ist. Leider bedeutet dies auch, dass Sie sich der Identitätskriminalität bewusst sind.

Was ist Identitätskriminalität?

Identitätsdelikte beruhen darauf, dass Kriminelle persönliche Daten – Geburtsdaten, Finanzdaten, Passwörter usw. – nutzen, um die Sicherheitsmaßnahmen eines Unternehmens zu umgehen. Heutzutage gibt es drei Hauptformen der Identitätskriminalität.

Identitätsdiebstahl oder Identitätsbetrug liegt vor, wenn ein Krimineller die Daten einer echten Person verwendet, um sich als diese auszugeben und neue Konten zu eröffnen.
Identitätsbetrug liegt vor, wenn sich ein Krimineller eine Identität zulegt – oft mit gefälschten Dokumenten -, um Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten.

Betrug bei der Übernahme von Einrichtungen oder Konten liegt vor, wenn ein Betrüger über genügend Details (wie Passwörter) verfügt, um die Sicherheit Ihrer bestehenden Konten zu umgehen und sie zu übernehmen.

Dies sind keine Verbrechen ohne Opfer. Das ist Betrug nie. Das Geld, das Betrügern verloren geht, erhöht die Kosten für Dienstleistungen, Zinssätze und Prämien für echte Kunden. Identitätsdiebstahl und Kontoübernahme können für das Opfer auch traumatisch sein. Es kann Monate dauern, bis die Taten des Betrügers aufgedeckt werden, und in manchen Fällen dauert es genauso lange, bis das hinterlassene Chaos beseitigt ist.

Wie können Sie sich schützen?

Der beste Schutz gegen Identitätsdiebstahl ist Prävention. Sie können sich am besten schützen, wenn Sie wissen, wie anfällig Sie sind, welche Betrugsmaschen bei Betrügern beliebt sind, wo und wann Sie zur Zielscheibe werden könnten und – was am wichtigsten ist – wie Sie Ihre Identität schützen können.

Identitätsbetrug ist auf dem Vormarsch – und die Zahl der Menschen, die Betrügern zum Opfer fallen, steigt jedes Jahr.

In diesem Merkblatt finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Identität schützen können.

Was ist Identitätsbetrug?

Identitätsbetrug liegt vor, wenn Betrüger Ihre persönlichen Daten nutzen, um in Ihrem Namen Produkte und Dienstleistungen zu beantragen, z. B. Bankkonten, Kreditkarten, Darlehen und Handys. Viele Menschen merken erst, dass sie Opfer geworden sind, wenn sie Zahlungsaufforderungen erhalten oder Kreditanträge abgelehnt werden. Und es ist nicht zum Lachen, sich darum zu kümmern.

Jeder kann ein Opfer werden

Wenn Sie glauben, dass Betrüger es nur auf reiche oder ältere Menschen abgesehen haben, liegen Sie falsch (tatsächlich sind junge Erwachsene eine der am schnellsten wachsenden Altersgruppen, auf die es abgesehen ist). Da so viele unserer täglichen Aktivitäten online stattfinden – wie Bankgeschäfte, Einkäufe, Verabredungen, Chatten mit Freunden in den sozialen Medien – fällt es Betrügern immer leichter, an die persönlichen Daten zu gelangen, die sie für Identitätsbetrug benötigen.

Lassen Sie es nicht zu, dass es Ihnen passiert

Der wirksamste Weg, um zu vermeiden, dass Sie ein Opfer werden, besteht darin, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Wir erwarten nicht, dass Sie aufhören, online einzukaufen, Bankgeschäfte zu erledigen, Kontakte zu knüpfen oder sich zu verabreden – wie unvernünftig ist das denn? – aber wir können Ihnen Ratschläge geben, wie Sie Ihre Identität schützen können, damit Ihre Daten nur von den Personen und Unternehmen verwendet werden, die sie rechtmäßig und sicher nutzen wollen.

Wenn Sie wissen, wo Sie gefährdet sind, können Sie sicherstellen, dass Sie auf der Hut sind:

Soziale Medien

Ihre Profile in den sozialen Medien können für Betrüger eine wahre Fundgrube an persönlichen Informationen sein – wenn Sie sie ihnen zugänglich machen. In unserem Merkblatt „Vorsicht, was Sie teilen“ erfahren Sie, was Sie über die Sicherheit Ihres sozialen Umfelds wissen müssen.

Geldkuriere und Telefonkuriere

Wenn Sie dazu verleitet oder überredet werden, Geld- oder Telefonkurier zu werden, ist das eine besonders fiese Art des Betrugs, denn Sie können am Ende auch noch vorbestraft sein. Als Telefonkurier werden Sie von Betrügern aufgefordert, Handyverträge gegen eine Barzahlung abzuschließen, bevor sie die Telefone weiterverkaufen und Ihnen die monatliche Rechnung überlassen. Als Geldkurier werden Sie gefragt, ob Sie Ihr Bankkonto gegen eine Zahlung „durchlaufen“ lassen können.

Tun Sie das nicht – es ist illegal und Sie könnten sich strafbar machen.

Schützen Sie sich vor Identitätsbetrug – Privatpersonen

Wurden Sie schon einmal Opfer eines Betrugs? Hat eine Organisation, mit der Sie zu tun haben, kürzlich sensible Daten verloren oder weitergegeben? Haben Sie kürzlich persönliche Dokumente verloren oder wurden sie gestohlen? Schützen Sie sich gegen Identitätsbetrug mit regis24.de.

Who does what on film – A film production guide

Making films is the dream of many young people. Mine, too. That’s why I’ve been working for several years in various positions – from assistant director to production manager and up-and-coming director. Patience and stamina are important prerequisites. You learn that right on the first day of shooting.

Nevertheless, at some point you sit in the movie theater, the lights go out, the first images appear on the screen, the audience smiles, is touched. That’s the reward for all the effort and strain. The road to this moment is usually very long, winding and rocky. Fortunately, one is not alone on this path.

It is walked by many people. But, who does what? Here I describe some of the professions that exist in film. And please visit the website cinevision for more informations.

Producer

The film producer decides (not alone) which films should be realized and whether it is worth fighting for a certain topic, idea and story. He has to weigh up whether a film will attract viewers, how much money it will cost and where the budget will come from.

Once his decision on a film has been made, the producer talks to editors, film funding officers, financiers, and key staff members who will be involved in making it happen. The producer has financial responsibility in all phases of film production, from financing and project development to shooting, post-production and marketing.

Director

The artistic responsibility lies with the director. Therefore, a trusting collaboration between the director and producers, as well as the rest of the production team, is very important. The director develops a vision of the story.

He imagines how the basic idea will be creatively realized on all levels. This includes the acting of the actors, the camera work, the film music, the set design and the editing. The director’s main job is to make sure everyone pulls together and gives their best to make the film happen.

Screenwriter

A screenwriter, sometimes it is the director himself, develops the story in scenes and images. Screenwriting means making actions and conflicts visually imaginable and developing an arc of suspense.

After all, the audience should be captivated. In addition to creativity, this also requires openness, because the opinions of the producer, the director, the editors and the promoters usually have to be taken into account in the screenplay so that it can be realized.

Producer

The producer is responsible for all content-related and organizational steps of a film production. He or she works closely with the producer and the director and – depending on the production – makes many creative and organizational decisions, but must also find solutions when there is turbulence, breakdowns or delays.

The Producer creates shooting schedules and timetables, schedules the team and supervises the individual steps.

Production Manager

How the duties of the producer and production manager differ depends on each individual film production and the size of the team. For example, the production manager’s duties include managing the budget, monitoring costs, hiring team members, scheduling shoots, and working with the film executive and production management team to handle the financial and accounting aspects of the film production.

Cinematographer and lighting crew

The cinematographer brings the story to the screen and thus bears the same responsibility as the director. To do this, he or she works out the film language and „resolution“ with him or her, determining which shots the film will be shot in. In a fictional film, the lighting is especially important so that the picture looks as desired in the end. That’s why the cinematographer has a team of people under him who take care of focus, material, lamps and their setup.

Sound mixer and assistant

Without a good sound, the best film can drastically lose quality. That’s why the sound engineer and his assistant record all conversations and background noises with a sound rod and recording equipment.

Recording supervisor

The recording supervisor ensures that filming can actually take place at the locations of the film – the subjects. He or she is responsible in advance for obtaining filming permits at the respective locations. With a larger team, there is a set production manager who (with a few assistants) ensures that the schedule is adhered to and that everything has its place, for example, where vehicles are parked, costume, make-up and recreation rooms are located, where the electricity is obtained and where the catering trolley for the team is located.

In addition, the set production manager checks that filming locations are left clean and that safety precautions are observed.

Assistant director

The assistant director is the mouthpiece of the film. He or she mediates between the director and the „heads“ of the individual departments so that the director can realize the film as smoothly as possible. He works closely with the producer and (set) director, is involved in the creation of the shooting schedule and controls or coordinates the course of the shoot.

To this end, he constantly communicates the director’s ideas, organizes meetings, draws up lists and passes on information. Depending on the size of the film production, there are second and third assistant directors who, for example, take care of the extras and everything that the first assistant director can no longer manage.

Production designer
The production designer creates the „look“ of the film according to the director’s vision. He looks for and designs the motifs and their equipment. To do this, he creates a color concept and how the rooms of the film should look.

The production designer cannot do this alone, which is why he works with an interior and exterior prop designer and several assistants.

Editor

The editor cuts the film together with the director. Depending on the director, the editor works independently or as a source of ideas. Often the film is re-created in the edit and many things from the original script change.

Postproduction supervisor

The postproduction supervisor coordinates and supervises the steps of postproduction such as editing, mixing, sound design and the production of the various technical final formats for cinema and television. This requires a great deal of technical knowledge – and, as with all other professions, excellent communication skills.

Wie man Excel online lernt: Kostenlose und kostenpflichtige Ressourcen für Excel-Training

Wie viele Marketingfachleute habe ich ein wenig Erfahrung mit Microsoft Excel. Ich habe es benutzt, um Veranstaltungen zu organisieren, Mahlzeiten zu planen und Daten zu sortieren – aber ich habe nicht annähernd die fortgeschrittenen Kenntnisse, die ich mir wünschte, ich hätte sie. Und dank dieser begrenzten Kenntnisse unterziehe ich mich ständig der Mühsal, meine Tabellen manuell zu aktualisieren.

Genau wie ich verpassen Sie die Welt der Excel-Schulungen, in denen ich lernen könnte, wie ich meine Berichte automatisieren und Stunden an Zeit sparen kann. Als ich selbst meine Excel-erfahrensten Kollegen fragte, woher sie ihr Wissen haben, sagten sie mir Dinge wie: „Ich habe meistens von Kollegen und Freunden gelernt“, oder: „Wenn ich eine bestimmte Frage habe, frage ich jemanden oder suche auf Google.“ Schön und gut. Aber als Anfänger habe ich wahrscheinlich ein paar zu viele Excel-Fragen, als dass ich mich auf Kollegen – oder Google – verlassen könnte, um alle zu beantworten.

Ich kann nicht der Einzige da draußen sein, der die weltweit beliebteste Lösung zur Datenanalyse und -visualisierung beherrschen möchte – oder zumindest lernen möchte, wie man Diagramme und Grafiken erstellt, die meinen Manager beeindrucken werden.

Um also ein produktiverer, datengesteuerter Vermarkter zu werden, habe ich das Internet nach den besten Online-Ressourcen zum Erlernen von Excel durchforstet. Die Hälfte von ihnen ist kostenlos, und die, die es nicht sind, sind vielleicht die Investition wert. In diesen Schulungen lernen Sie das Folgende:

Pivot Tabellen erstellen, um Beziehungen zwischen Daten zu finden.
– Formeln über Zellen, Zeilen und Spalten hinweg eingeben.
– Ein WVerweis über eine ganze Spalte durchführen.
– Buchhaltungsfunktionen ausführen, um die Unternehmensfinanzen zu verfolgen.
– Gruppieren, Aufheben der Gruppierung und Neuformatieren von Zeilen und Spalten.
– Datenvalidierung durchführen, um das Format von Zellwerten zu kontrollieren.
– Verwenden Sie Tastaturkürzel, um schnelle Änderungen an Zellwerten vorzunehmen.
– Erstellen Sie Diagramme aus Ihren Tabellenkalkulationsdaten.
– Entwickeln Sie Histogramme von Daten aus den von Ihnen erstellten Diagrammen.
– Erstellen Sie Dashboards, um mehrere Gruppen von Leistungsdaten zu verwalten.
– Hinzufügen von bedingten Formatierungen zu Zeilen und Spalten, die bestimmten Kriterien entsprechen.
– Drucken Sie Ihre Excel-Tabelle zur Präsentation für andere.

Werfen Sie einen Blick auf die folgenden kostenlosen und kostenpflichtigen Ressourcen. Setzen Sie ein Lesezeichen für Ihre Favoriten und kommen Sie Ihrem Ziel, effizienter in Excel zu arbeiten, ein großes Stück näher.

Wie Sie Excel mit kostenlosen Schulungsressourcen lernen können

1. GoSkills & HubSpot Academy Excel-Kurs für Marketer

Erweitern Sie Ihre Excel-Kenntnisse mit GoSkills‘ und HubSpot Academy in unserem kostenlosen Kurs Excel für Marketers. In den Lektionen werden Sie schnell mit den gängigsten Formeln, Funktionen und Tastenkombinationen von Excel vertraut gemacht. Der universelle Kursinhalt kann in jedem Kontext angewendet werden, auch im Marketing, und ist perfekt für diejenigen, die eine Auffrischung der Excel-Grundlagen benötigen. Am Ende des Kurses werden Sie zeitsparende Hacks beherrschen, um Ihren Arbeitsablauf zu vereinfachen und ein glänzendes Zertifikat für Ihre Bemühungen zu erhalten.

2. Microsofts Excel für Windows-Schulung

Wenn es darum geht, eine neue Anwendung zu lernen, warum nicht an der Quelle beginnen? Schließlich kennt sich niemand besser mit Excel aus als die Leute von Microsoft. In der Tat haben sie eine großartige Arbeit geleistet, indem sie diese Ressourcendrehscheibe für alle Microsoft Office-Anwendungen und -Dienste zusammengestellt haben. Das Excel-Training bietet eine ganze Reihe von kostenlosen Tutorials, die die neueste Version von Excel abdecken und in funktionale Lernmodule unterteilt sind.

3. HubSpot Excel-Ressourcen

Da Excel eine der gefragtesten Fähigkeiten für datengesteuerte Marketer ist – und weil wir wollen, dass Marketer wie Sie erfolgreich sind – haben wir hier bei HubSpot einige unserer eigenen Schulungsinhalte zu Excel erstellt. Von kostenlosen Ebooks über Vorlagen bis hin zu Video-Tutorials versuchen wir, ein breites Spektrum an Excel-relevanten Themen abzudecken.

So lernen Sie Excel mit kostenpflichtigen Schulungsressourcen

1. Excelhero Excel-Schulungen und -Tutorials

Wenn Sie bereit sind, ein wenig Geld in Ihr Excel-Training zu investieren, sind die Excel-Trainings und Tutorials von Lynda ein lohnender Ort dafür. Mitglieder dieser LinkedIn-Tochter haben Zugang zu Tausenden von Kursen zu den Themen Business, Technologie, kreative Fähigkeiten und Software, die Ihnen helfen werden, Ihre persönlichen und beruflichen Ziele zu erreichen.
Dazu gehören über Kurse zu Excel und Video-Tutorials, die jede Version des Programms auf jedem Wissensstand abdecken. Sie decken ein breites Spektrum an Themen ab, von so allgemeinen Themen wie „Statistik mit Excel Teil 1“ bis hin zu Nischenthemen wie „Data Visualization Storytelling Essentials“. Besuchen Sie einfach die Seite von Excelhero für Ihre Excel Schulung.

Take advantage of the many benefits of incorporating in Cyprus

There are many personal and business reasons for moving to Cyprus and using a Cyprus Limited to do business within the European Union. The good weather, beautiful scenery and Mediterranean lifestyle attract hundreds of entrepreneurs permanently to the small Mediterranean island every year.

– Company level
– Low corporate taxes of 12.5%

The corporate tax (Income Tax) in Cyprus is a flat tax of 12.5%. Profits of the Cyprus Limited are taxed directly at 12.5%, a tax refund via a holding model as in Malta is not required.

Company formation in an EU country

The European Union provides a common economic framework for its member states, this facilitates intra-community trade and duty-free movement of goods within the Union. The mutual recognition of court rulings and the good reputation of EU companies are also an advantage.

In addition, you benefit from the EU Parent-Subsidiary Directive, freedom of establishment, over 40 double taxation agreements (DTAs) and the local national currency, the euro.

Business-friendly company law

Cypriot company law is largely derived from British common law and is considered one of the most liberal in the world.

Generous Allowance of Operating Expenses

The Cypriot tax authorities are generous when it comes to accepting receipts for operating expenses. Basic suspicion on the part of the authorities, as is the case in Germany, simply does not exist in Cyprus.

Personal level

– High income tax allowance of €19,500 per person

Every citizen who is liable to pay taxes in Cyprus has a generous income tax allowance of €19,500 per year. Up to this income, only social security contributions are due. Even these could theoretically be reduced to a minimum if the underlying annual salary does not exceed the minimum wage of about €8,500 per year (full-time job).

Non-Dom Status (Exemption from Special Defense Contribution)

The Non-Dom status grants an exemption from the Special Defense Contribution (SDC) to foreigners who are resident in Cyprus but not domiciled in Cyprus for tax purposes (Resident but Non Domiciled). This is a contribution to the defense of Cyprus, which is levied on all taxable individuals and amounts to 17%. The Non-Dom status, which is only granted to foreigners upon formal application, who can prove that neither they themselves nor their direct ancestors (father and mother) were domiciled in Cyprus at the time of birth.

Tax-free receipt of dividends (profit distributions)

The receipt of dividends – regardless of the domicile of the company – is generally tax-free for shareholders domiciled in Cyprus. This also applies to offshore companies that have their registered office in known tax havens (Seychelles, Cook Islands, Cayman Islands BVI, Belize). However, Cyprus knows the management and control principle, which many incorporation agencies like to conceal. Hugge Paphos is the best choice for help coming to cyprus.

Only 60 days per year minimum stay (tax status).
On July 14, 2017, the Cypriot Parliament approved a draft law that in the future will allow establishing a tax residence in Cyprus with a minimum annual stay of only 60 days. This is subject to the condition that there is no other tax residence in any other country. Previously, as in most countries of the world, the 183-day rule applied.

Low cost of living

The cost of living in Cyprus is very low. An apartment with a shared swimming pool is available for a few hundred euros. Compared to other popular emigration destinations, such as Malta, the cost of food, rental housing, energy, motor vehicles and their maintenance, and personal taxation are extremely low. So low, in fact, that Cyprus is now one of the absolute favorites of those wishing to emigrate within the European Union.

Many flight connections within Europe

There are exactly two airports in Cyprus: one in the west of the country, more precisely in Paphos, and one in the southeast of the country in the lively city of Larnaca. From there, there are numerous flight connections all over the world. Due to its unique geographical location, Cyprus is the springboard to the Far East and Europe.

Mediterranean lifestyle

In the Mediterranean region, people are basically a bit more relaxed, this is not least due to the diet and the numerous hours of sunshine. Certainly, some things could be designed and implemented more efficiently, but in return, a blind eye is turned here and there.

Summary on setting up a company in Cyprus

Cyprus is unique, this is not only due to the beautiful landscape and the pleasant climate. The private and business tax advantages you will not find in this form a second time within the European Union. Cyprus is highly attractive and currently very popular with location independent entrepreneurs. Are you considering a change of residence or setting up a company in Cyprus? Then simply contact us without any obligation.

Herunterfahren und Neustart Ihres iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max

Seit dem iPhone X übernimmt die Seitentaste viele der Funktionen, die mit der Home-Taste verbunden sind, wie z.B. das Aufrufen von Siri, das Aufrufen des Shortcuts AssistiveTouch und vieles mehr. Wenn Sie also Ihr iPhone mit der Home-Taste für das neueste iPhone 11 endgültig losgeworden sind, müssen Sie den Prozess des Herunterfahrens und Neustarts von Grund auf neu lernen. Die Experten von Phone Base Handy Reparatur Heidelberg zeigen uns wie es funktioniert.

Option 1 – Mit den Tasten Ihres iPhone herunterfahren

Der Side-Knopf Ihres iPhones bietet nach wie vor die Möglichkeit, Ihr Gerät mit nur einem Druck in den Ruhezustand zu versetzen oder aufzuwecken, aber das Ausschalten ist aufgrund anderer Funktionen, die Apple an den Knopf angeheftet hat, nicht mehr so einfach. Wenn Sie beispielsweise den Knopf drücken und gedrückt halten, wird jetzt Siri aufgerufen, anstatt die Energiesteuerung auf dem Bildschirm aufzurufen.

Wie oben erwähnt, wird durch einfaches Drücken und Halten der Seitentaste auf Ihrem iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max Siri aufgerufen, anstatt die Option „Ausschalten“ zu aktivieren. Um Ihr Gerät auszuschalten, haben Sie nun mit den Tasten zwei Möglichkeiten.

Sie können gleichzeitig die Seiten- und die Lautstärketaste drücken und gedrückt halten, dann loslassen, sobald die Leiste „Zum Ausschalten schieben“ erscheint, und auf der Leiste streichen, um sie auszuschalten. Denken Sie daran, dass Sie bei zu schnellem Drücken und Loslassen der Tasten „Lautstärke erhöhen“ und „Seite“ Gefahr laufen, einen versehentlichen Screenshot zu machen, anstatt die Option „Ausschalten“ zu aktivieren.

Alternativ können Sie auch schnell die Taste zum Erhöhen der Lautstärke und dann die Taste zum Verringern der Lautstärke drücken und dann die Seitentaste gedrückt halten, um die Leiste „Zum Ausschalten gleiten“ aufzurufen. Die SOS-Leiste wird bei dieser Methode nicht angezeigt, wodurch das Risiko eines versehentlichen Auslösens eines Notrufs eliminiert wird (zusammen mit der Notwendigkeit, Ihren Passcode erneut einzugeben, falls Sie Ihre Meinung ändern, was bei der ersten Methode erforderlich ist).

Option 2 – Abschalten aus dem Einstellungsmenü

Zusätzlich zur Hardware-Methode zum Herunterfahren Ihres iPhones können Sie Ihr iPhone jetzt dank einer Option, die in seiner Einstellungen-App verfügbar ist, herunterfahren. Gehen Sie dazu auf der Seite „Einstellungen“ auf „Allgemein“, scrollen Sie dann nach unten und klicken Sie auf „Herunterfahren“, um die Option „Folie zum Ausschalten“ aufzurufen.

Option 3 – Neustart mit den Tasten Ihres iPhone

Wenn Sie das iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max mit einer der oben beschriebenen Abschaltmethoden ausgeschaltet haben, halten Sie einfach den Seitenknopf gedrückt und lassen Sie ihn los, nachdem der Apple-Startbildschirm angezeigt wird. Darüber hinaus können Sie Ihr iPhone auch wieder einschalten, wenn Sie Ihr Lightning-Kabel zum Aufladen oder zum Anschließen an Ihren Computer einstecken – ein Knopfdruck ist nicht erforderlich.

Option 4 – Neustart mit AssistiveTouch

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr iPhone über die Bildschirmsteuerung neu zu starten, diesmal mit Hilfe von AssistiveTouch. Seit iOS 11 gibt es für die nützliche Funktion der Barrierefreiheit eine „Neustart-Option“, auf die Sie über das folgende Menü zugreifen können. Diese Option ist der schnellste Weg, um einen Neustart durchzuführen, solange Sie AssistiveTouch der Dreifachklick-Seite-Tastenkombination zugeordnet haben.

AssistiveTouch -> Gerät -> Mehr -> Neustart

Weitere Informationen: Wie Sie die Tastaturkürzel für die Barrierefreiheit auf Ihrem iPhone öffnen

Option 5 – Neustart mit Sprachsteuerung

Mit iOS 13 haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihr iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max dank der Sprachsteuerung völlig freihändig neu zu starten. Natürlich müssen Sie die Barrierefreiheitsfunktion eingerichtet und für die Verwendung aktiviert haben. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, gehen Sie zum Menü unten, um die Sprachsteuerung einzurichten und zu aktivieren.

Einstellungen -> Barrierefreiheit -> Sprachsteuerung -> Sprachsteuerung aktivieren

Sobald die Sprachsteuerung aktiviert ist, können Sie Ihr Gerät sofort neu starten, indem Sie einfach „Gerät neu starten“ sagen und anschließend auf „Neustart“ tippen.

Darüber hinaus können Sie „Hey Siri“ und dann „Sprachsteuerung einschalten“ sagen, wenn Sie die Sprachsteuerung eingerichtet, aber deaktiviert haben. Sobald sie aktiviert ist (angezeigt durch das blaue Mikrofonsymbol in der Statusleiste), rufen Sie einfach den Befehl „Reboot Device“ (Gerät neu starten) wie oben beschrieben auf und sagen „Tap Restart“ (Neustart durch Antippen).

Sie können Ihr iPhone per Sprachsteuerung vom Sperrbildschirm aus neu starten. Aktivieren der Sprachsteuerung über Siri. Die gezeigten Beispiele beziehen sich auf ein iPhone 8, aber der Prozess ist derselbe für die iPhone 11-Serie.

SEO für Bilder

Die Bildersuche bei Google & Co ist heutzutage überhaupt nicht mehr weg zu denken. Immer mehr Internetuser suchen auch hier ganz gezielt nach Produkten wenn sie etwas kaufen möchten. Oftmals sagt ein Bild viel mehr aus als man es mit tausend Worten ausdrücken könnte. Wer also auch hier über die Bildersuche Neukunden gewinnen möchte sollte seine Homepage auch für die Bildersuche optimieren lassen. Die Werbeagentur aus Heidelberg  befasst sich schon seit langer Zeit mit diesem Thema. Wir haben viel Fachwissen und die notwendige Erfahrung um zu wissen worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung für Bilder besonders ankommt und was man besser nicht tun sollte.

Sicherlich weiß heutzutage jeder Webmaster von Stark Marketing das man seine eigene Internetseite für Suchmaschinen optimieren kann. Etwas weniger Bekannt ist jedoch noch das dies auch für Bilder und Videos möglich ist. Da hier der Konkurrenzkampf noch nicht ganz so hart ist wie bei der üblichen Webseitenoptimierung können bei der Suchmaschinenoptimierung für Bilder oftmals leichter und schneller die ersten Erfolge erreicht werden. Immer wieder werden wir gefragt ob es denn überhaupt möglich sei SEO für Bilder zu betreiben und was man denn noch machen kann außer nur das Bild an sich digital zu bearbeiten. Es gibt hier sehr viele Möglichkeiten wie man Bilddateien für Google & Co optimieren kann. Suchmaschinen können das Bild an sich überhaupt nicht für ihre Suchergebnisse indizieren und auswerten. Aus diesem Grund ist es absolut unerlässlich den Suchmaschinen die zwingend notwendigen Informationen über die Bilddateien eben auf andere Weise zugänglich zu machen. Die Firma Webeintragprofi weiß genau welche Möglichkeiten es hier gibt und wie diese auch umgesetzt werden können. Die Suchmaschinenoptimierung für Bilder und Videos funktioniert teilweise genau so wie die übliche Webseitenoptimierung auch aber es gibt einige sehr entscheidende Punkte die hier anders sind.